Unsere aktuellen Kurse

Wir bieten Kurse bei der Familienbildungsstätte Kirchheim, Esslingen und der VHS-Reutlingen, sowie beim Haus der Familie in Nürtingen an (s.u.).

 

Darüber hinaus bieten wir bei entsprechender Teilnehmerzahl gerne auch individuell Kleingruppenkurse und Einzelunterricht an. Bitte sprechen Sie uns einfach an.

 

Selbstverteidigung für Senioren und Menschen mit körperlichen Beeinträchtigung und Behinderungen (Sicher durch die Nacht).

 

Leider nimmt die Zahl der Übergriffe auf ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen rapide zu. Die Zeitungen sind voll mit Berichten von mehr oder weniger schweren Angriffen und Belästigungen.

Schlagzeilen wie „Zwei Senioren in Wohnungen überfallen“, „Erschreckend brutale Überfälle auf Senioren“, „Behinderter Junge in Klinik geprügelt“ und „Brutaler Überfall auf Behinderte“ sind heute leider keine Seltenheit mehr. Die Motive für die Täter sind so einfach und erschreckend zugleich. Denn gerade ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen sind für die Täter „das perfekte Opfer“. Sind diese Menschen doch in den Augen der Täter „schwach“ und „leichte Beute“, da mit einer Gegenwehr in der Regel nicht gerechnet werden muss.

 

Befragt man die Opfer von Belästigungen und Gewalttaten, so erhält man meistens die Aussage, dass sie selber aufgrund des fortgeschrittenen Alters oder einer Behinderung nicht an die Möglichkeit einer effektiven Gegenwehr glauben. Dies ist jedoch grundsätzlich falsch. Denn gerade die vermeintliche Schwäche des Alters oder einer Behinderung ist in Wirklichkeit die größte Stärke. Welcher Angreifer rechnet denn schon mit Gegenwehr einer älteren Person oder gar eines blinden Menschen oder Rollstuhlfahrers?

 

Aus diesem Grund sind es oft Kleinigkeiten wie die „richtige Körpersprache“, „Selbstbewußtsein“, und einfache Techniken, die keine Anforderungen an Kraft, Ausdauer und Gelenkigkeit stellen, die der Schlüssel zur effektiven Selbstverteidigung sind. In diesem Kurs lernen Sie unter anderem:

 

- wie potentielle Gefahren im Vorfeld erkannt und vermieden werden können

- etwas über die psychologischen Hintergründe der Täter und wie die vermeintliche Schwäche „Alter“ und/oder „Behinderung“ zu einer Stärke werden kann.

- verbale Deeskalation und verbale Selbstverteidiung

- die richtige Körpersprache und das Verhalten um nicht Opfer von Gewalt zu werden.

- waffenlose Selbstverteidiung gegen die häufigsten Angriffe

- wie Altagsgegenstände (Zeitungen, Spazierstock, Autoschlüssel, Handy usw.) in der Selbstverteidung eingesetzt werden können.

- (bei entsprechenden Teilnehmern oder Interesse) wie blinde und sehbehinderte Menschen sich effektiv verteidigen können.

- uvm

 

Wichtig: Es werden keinerlei Voraussetzungen an Kraft, Ausdauer, Gelenkigkeit, Alter, Geschlecht oder sonstiger körperlicher Fitness gestellt. Die im Kurs gezeigten Techniken sind bis ins hohe Alter und ebenso bei körperlicher Beeinträchtigungen oder Behinderungen geeignet. Jeder ist herzlich willkommen.

Termine

 

 

Selbstsicherheitstraining für Jungen (nur FBS Kirchheim und Esslingen) - Selbstsicherheitstraining für Kinder (nur VHS Reutlingen)

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung sind untrennbar miteinander verknüpft und werden durch kindgerechte Rollenspiele und Entscheidungsfindung gefestigt. Sie lernen auch, dass manchmal weglaufen oder ein ruhiges Wort besser sind.

Bei der Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche darf nicht das Zuschlagen, Treten oder harte Abwehren im Vordergrund stehen, sondern der Aufbau eines positiven Selbstbewusstseins um die eigene Persönlichkeit zu stärken.

Eine positive Selbstbehauptung wird durch die physischen Selbstverteidigungsmethoden und den richtigen (psychischen) Verhaltensregeln erreicht, was zum sicheren Auftreten und einem gesunden Selbstbewusstsein führt.

Im Rahmen des Kurses wird auch auf Verhaltensweisen in kritischen Situationen eingegangen z.B.: Wie verhalte ich mich bei Gewalt oder Konflikten in der Schule oder wie begegne ich der Gewaltbereitschaft im Allgemeinen. Das beinhaltet neben der Selbstverteidigung auch die Deeskalation in Konfliktsituationen.

Ziel ist es den Schülern und Jugendlichen mehr Selbstsicherheit zu vermitteln und ihnen den Weg aufzuzeigen, wie man sich in Konfliktsituationen richtig verhält.

Termine

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dynamic Combat System 2013